Evolutionärer Humanismus


Der Affe in uns

"Wir sind nicht die Krone der Schöpfung, sondern die Neandertaler von morgen". Die Giordano-Bruno-Stiftung vertritt die Position des „Evolutionären Humanismus“, die Mitte des letzten Jahrhunderts von dem bedeutenden Evolutionsbiologen und ersten Generaldirektor der UNESCO, Julian Huxley, formuliert wurde. Im Auftrag der Stiftung wurden Huxleys Ideen u.a. im „Manifest des evolutionären Humanismus“ wieder aufgegriffen und auf den Stand der heutigen Forschung gebracht. (weiter...)

Fragen und Antworten

Zum Jahreswechsel 2014 fanden sich Menschen aus Karlsruhe und Umgebung zur gbs Karlsruhe zusammen, um sich gemeinsam für eine zeitgemäße Ethik und offenes Denken zu engagieren.

Wir möchten uns in und um Karlsruhe für eine offene Gesellschaft ohne weltanschaulich begründete Diskriminierung, für eine naturalistische Weltanschauung und eine säkulare Ethik einsetzen.

Einige grundsätzliche Antworten zu unserer Initiative möchten wir im Folgenden geben: (weiter...)